Food

Le Bon Bon - Mainz

7/17/2016 Chameleonic360 7 Comments



Wisst Ihr wo ich dieses Wochenende schick essen war? Im Le Bon Bon in Mainz! Feinste Küche trifft auf ein Flair, welches wirklich einmalig in der Rhein-Main Region ist.

Das Le Bon Bon, besticht durch sein einzigartiges Design welches seinesgleichen sucht. Ich hatte die Gelegenheit mich mit dem Besitzer des Restaurants über die Stilelemente und Architektur zu unterhalten. Es sticht heraus, dass hier ein einzigartiges Beleuchtungskonzept aus dem Libanon gewählt wurde, welche eine Atmosphäre zum Wohlfühlen bildet, so wie ein spezielles Holz für Bar und Tische verwendet wurde. Es wurde insgesamt, klasse Arbeit geleistet. Zuvor war dieses Restaurant, was kaum zu glauben ist, das Kleine Haus des Staatstheaters in Mainz. Dort wo nun leckere Gerichte aus aller Welt gekocht werden, war früher einmal die Umkleide der Darsteller.

Man betritt das Restaurant mit seinem skandinavisch geprägten Mobiliar und fühlt sich nicht, als wäre man in Mainz. Man betritt viel mehr etwas, wo man sich fühlt wie in einer Großstadt. New-Yorker Flair trifft auf Studentenstadt. Eine gelungene Abwechslung im Vergleich zu den aus dem Boden sprießenden Euro-Paletten Bars im Shabby-Chic-Style.

Zum Konzept: abends Restaurant und im späteren Verlauf merkt man immer mehr die Wandlung zu einer hippen Bar. Dies merkt besonders an der anfangs eher klassisch gehaltenen Musik, welche übergeht in etwas mehr soulig- und funkyiges. Genauso habe ich es auch noch in Erinnerung, als ich in New York war - es war wie eine kleine Zeitreise zurück in die Staaten.
Wisst Ihr wo ich dieses Wochenende schick essen war? Im Le Bon Bon in Mainz! Feinste Küche trifft auf ein Flair, welches wirklich einmalig in der Rhein-Main Region ist.




Doch nun zum zum wohl wichtigsten Teil: dem Dinner.

Ich wurde direkt zu meinem Tisch geführt und mit einem Champagner als Aperitif verwöhnt.
Als Amuse-Gueule gab es eine wunderbare Kartoffelschaumsuppe, welche durch frisches Brot abgerundet wurde.

Die Vorspeise war für mich persönlich ein Highlight. Ein Salat angerichtet mit Radieschen, Brunnenkresse, Sellerie & Wildkräutern.
Einen solchen, habe ich bisher noch nie gesehen. Aber seht selbst auf den Bildern!

Nach dieser Vorspeise gab es zudem als Appetitanreger für den Hauptgang ein sehr leckeres Erdbeersorbet.

Doch nun zur Hauptspeise, welches wohl das Le Bon Bon auch auszeichnet! Es ist eines der weniges Restaurants, welche einen eigenen Dry Ager Reiferkühlschrank zur Trocknung des Simmentaler Rinds besitzen, welches dadurch einen ausgezeichneten Geschmack entwickelt.
Und ich muss gestehen, dieses Rinderfilet auf gebratenen Champignons übertraf alle Erwartungen die ich als seltene Fleischesserin davor hatte. Auch die Hauptspeise meiner Begleitung, ein Spinat-Appenzeller-Knödel auf lauwarmer Tomaten-Kerbelsalat mit Kräutersud, schmeckte wunderbar.

Zum Nachtisch gönnte man sich natürlich noch ein eine schwarz-weiße Schokolade.


Zu guter letzt, kann ich wirklich nur sagen Bon, Bon! Immer wieder gerne, werde ich hier her kommen.






Einen riesen Dank an die Geschäftsführer und Brüder Ivecen!
 Le Bon Bon könnt Ihr hier finden: 
Spritzengasse 2, 55116 Mainz
06131 6060623

You Might Also Like

Kommentare:

  1. What a wonderful post, love everything about it! And your style is just perfect!

    -xx, Sia
    http://www.siafoch.com

    AntwortenLöschen
  2. your style is perfect !

    http://www.carolinapinglo.com/

    AntwortenLöschen
  3. The food looks really delicious! Also, your dress is lovely. x

    Have a great week,
    Andreea
    http://couturezilla.com/

    AntwortenLöschen
  4. All the dishes look delicious. You look gorgeous in that dress.
    http://doreensstylediary.com

    AntwortenLöschen
  5. Nice fine dining place, looks so classy, cozy as well. Anyway, I adore your black lace dress though! <3

    xoxo,

    |CHELSHEAFLO BLOG|
    |INSTAGRAM|

    AntwortenLöschen
  6. Amazing style!
    Baci,
    Marina
    http://www.maridress.it

    AntwortenLöschen
  7. Ahhhh! What a great post, Thanks for sharing! :)



    April of: https://beybiapril.wordpress.com/
    Instagram: @aprilnunezz

    AntwortenLöschen